Das MediCare-Pflegekonzept

Wer wir sind

MediCare ist ein ambulanter Pflegedienst. Als Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen bieten wir Leistungen der häuslichen Pflegehilfe, Betreuungs- und Entlastungsleistungen an. Wir sorgen für Krankenpflege, leisten Haushaltshilfe und übernehmen Pflegeeinsätze bei Beziehern von Pflegegeld. Im Rahmen der Intensivpflege betreuen wir schwerkranke Patienten. Wir schulen Pflegebedürftige und pflegende Angehörige in Gruppen oder einzeln in ihrer häuslichen Umgebung.

Besondere Vereinbarungen

Mit den Kostenträgern gibt es eine gesondert ausgewiesene Vereinbarung über folgende pflegefachliche Schwerpunkte:

  • Palliativpflege
  • Diabetes Mellitus
  • Wundversorgung
  • HIV
  • psychiatrische Pflege
  • Beatmungspatienten

Zusammenarbeit

MediCare arbeitet eng mit lokalen (Fach-)Ärzten, Apotheken und Sanitätshäusern zusammen. Wir unterstützen unsere Kunden, ihr gewohntes medizinisches Versorgungsnetz aufrechtzuerhalten. Sofern erwünscht, kontaktieren wir alternative Leistungserbringer und stehen unseren Klienten bei einem Wechsel des Arztes oder der Apotheke zur Seite.

Unsere Kunden

Zu unseren Kunden zählen nicht nur Patienten, sondern auch Kranken- und Pflegekassen, Haus- und Fachärzte, die Angehörigen des Patienten sowie sämtliche an der Pflege beteiligten Personen und Institutionen. Uns liegt sehr daran, gegenwärtige und zukünftige Bedürfnisse unserer Kunden – insbesondere die unserer Patienten – zu verstehen. Ihre Bedürfnisse sind der Orientierungsmaßstab unseres Handelns. Die Erwartungen unserer Patienten suchen wir nach Möglichkeit zu übertreffen, die Leistungen unseres Pflegedienstes fortwährend weiter zu verbessern.

Wie wir organisiert sind

Die Pflege unserer Patienten wird in kontinuierlicher Verantwortung einer ausgebildeten Pflegefachkraft (PDL) durchgeführt. Sie verfügt über die gesetzlich vorgegebenen und vertraglich vereinbarten Qualifikationen und Voraussetzungen zur Leitung eines ambulanten Pflegedienstes. Vertreten wird die leitende Pflegefachkraft ebenfalls von einer Pflegefachkraft.

Vertrauen

An einem guten Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden ist uns sehr gelegen, die organisatorischen Abläufe unseres Pflegedienstes sind entsprechend darauf ausgerichtet. Für Fragen jeder Art steht ein fester Ansprechpartner unseres Teams kompetent zur Verfügung.

Würde

Die Würde und die Intimsphäre unserer Patienten zu wahren, liegt uns am Herzen. Deshalb finden sämtliche intimen Pflegehandlungen keinesfalls vor den Augen unbeteiligter Dritter statt.

Sensible Dokumentation

Pflegerelevante Daten unserer Patienten sowie den Verlauf der Pflege dokumentieren wir in der sogenannten Patientenpflegedokumentation. Die Dokumentationsunterlagen führen wir sach- und fachgerecht; sie werden grundsätzlich bei dem Patienten aufbewahrt. In von MediCare betreuten Wohngemeinschaften lagern wir die Patientenunterlagen für Dritte unzugänglich im Pflegezimmer. Die Einhaltung des Datenschutz und der Schweigepflicht sind gewährleistet.

Pflege und Betreuung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen

Insbesondere Menschen mit eingeschränkten kognitiven Alltagskompetenzen benötigen feste Tagesabläufe, Kontinuität in der Pflegebeziehung und eine ihrer Gesundheitssituation angemessene Kommunikation. Die Realisierung dieser Aspekte ist uns besonders wichtig.

Neben der obligatorischen Pflegeanamnese ist die Patientenbiografie Basis für unsere Pflege und Betreuung von Menschen mit gerontopsychiatrischen Beeinträchtigungen. Nach Möglichkeit beziehen wir dabei die Angehörigen eng in die Planung und Durchführung adäquater Maßnahmen ein. Leitprinzipien dieser Maßnahmen sind die einer aktivierenden Pflege.

Unsere Pflegekräfte bilden sich kontinuierlich fort. Sie kennen die unterschiedlichen Symptome von Demenz sowie ihnen angemessene Assessment-Instrumente, etwa den Minimal-Statement-Test oder den Uhren-Test.

Erstbesuch

Zur Feststellung des Pflegebedarfs und zur Beurteilung der häuslichen Pflegesituation führt MediCare einen Erstbesuch beim Pflegebedürftigen durch.

Qualitätssicherung

Da uns viel daran liegt, die Qualität unseres Pflegedienstes weiter zu verbessern, führen wir Maßnahmen der internen und externen Pflegesicherung durch. Die Organisation dieser Maßnahmen liegt in den Händen unserer Qualitätsbeauftragten.